Handhabung von Gästen; Nicht-Mitglieder auf dem Vereinsgelände

Liebe Mitglieder,

Wir vom Vorstand handhaben Gastbesuche sehr liberal und großzügig. Die einmalige Mitnahme von Gästen sollte allerdings mit mindestens drei Tagen Vorlauf unter lsv07.info@gmail.com angefragt werden. Ein Bescheid ergeht im Normalfall umgehend und positiv.  Ein Recht auf Mitnahme gibt es jedoch nicht. Falls ein Mitglied mehrere Tage Besuch hat, z.B. von Bekannten oder Verwandten aus einer größeren Entfernung, sollte einen Beitrag in die Jugendkasse geleistet werden, der sich an der Höhe eines Freibadbesuch orientiert. Wir denken 5€ pro Tag und Person sind angemessen. 
 
Ein etwas anders gelagertes Thema sind Mitnahmen, die nicht genehmigt sind. Diese können und werden wir nicht (mehr) tolerieren. Das gilt für den „Versuch“ („Ich wusste nicht das kontrolliert wird“) genauso wie das bewusste Mitnehmen von Nicht-Mitgliedern. Zunächst möchten wir nochmal an alle Mitglieder appellieren hier verantwortlich zu handeln.  Das ist ein Gebot des Respekt gegenüber zahlenden Mitglieder und – noch viel wichtiger – aus versicherungstechnischer Sicht inakzeptabel. Wenn man das etwas weniger höflich betrachten wollte, würde man schnell in die Richtung Leistungserschleichung und Hausfriedensbruch kommen. Wir werden uns vorbehalten, das hierfür verantwortliche Mitglied an den Unkosten zu beteiligen.
 
Aus versicherungstechnischen Gründen ist es jugendlichen Einzelmitglieder nicht gestattet Freunde mitzubringen.  
 
Wenn sie dazu Fragen haben, können sie ein Mitglied des Vorstand gerne persönlich ansprechen. 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.